ENTDECKE

 

BESUCHEN SIE DIE FESTUNG

Ein Werk von großer Schönheit

und militärischer Architektur

Die Lisser-Festung kann man geführt oder frei besichtigen. Die dafür nötige Zeit ist ca. 1,5 Stunden. Für die Besichtigung des Pulverfasses ist eine geeignete Kleidung empfohlen da auch im Sommer die 6°C erreicht werden. Um eine Besichtigung zu planen, empfehlen wir den Kalender mit den Öffnungszeiten auf dieser Homepage zu beachten, sowie auch die empfohlenen Routen, welche Ihnen auch die Besichtigung der Coldarco-Festung und/oder das Museum “Il ricordo” erlauben. Es ist auch möglich diese Besichtigungen mit einer der vorgeschlagenen  gastronomischen Wege zu  verbinden.

 

Hier eine kurze Anleitung um die Besichtigung am Besten zu planen:

 

Erdgeschoss: Unterkünfte der Offiziere, die Küche, die Krankenstation, die Unterkünfte der Truppe, der Wachposten, die Rüstkammer, die einziehbaren Kanonen, das Munitionsdepot, das Magazin, der Versammlungsraum, Verpackung der Munition und anderes.

1. Stock: es ist möglich die gepanzerten, drehenden Kuppeln zu besichtigen, der Kommandoraum, das Munitionslager.

Kellergeschoss: (bis -12m) Pulverfass (im Sommer hat es hier 6°C, geeignete Kleidung ist empfohlen), die Zisterne und der Korridor mit Schienen.

Draußen: kann man den Graben besichtigen, auf die Kuppel steigen und die ganze Anlage bewundern.

 

Von den Kriegskorrespondenten “Leone dell’Altipiano” (Löwe des Plateaus) wieder-getauft, wurde das große Gebäude von 1912 – 1914 auf 2 Stöcke errichtet (63m Länge, 15,5m Breite, 10m Höhe – auch wenn größtenteils unterirdisch). Es gehörte zur Brenta-Cismon-Festung, mit der Absicht die Valsugana zu kontrollieren. Jedoch konnte die Lisser-Festung, dank ihrer Lage auch in der Zone von Melette und Marcesina-Ebene intervenieren.

Sie war ein kleines autonomes Dorf, in ihrem Innern befanden sich nämlich; Küche, Lebensmittellager, Toiletten, Pulverfass, Stromgenerator, Lüftungssystem, Luftheizungsgerät, große Becken um Wasser zu sammeln, Schlafsäle für die Truppen, ca. einhundert Personen die den Kern für den sofortigen Einsatz bildeten.

Dank der kürzlichen Restaurierung kann man innen die Architektur dieser Festung, aber vor-allem das große Handwerk derjenigen besichtigen, die jeden Stein von Hand anpassten.

Minimum des nötigen Militärs um funktionieren zu können

Meter Höhe Pulverfass

Reichweite in km der 149mm-Kanonen

Gepanzerte Kuppeln

DETAILS

WUSSTEN SIE...?

Im Juli 1915, begab sich der Gen. Cadorna zum Plateaus der 7 Gemeinden für eine Inspektion. Er besuchte die Lisser-Festung und während er sie verließ, ging ein Kanonenschuss der Österreicher los. Für ein Wunder traf es ihn nicht. Man verband dieses Ereignis mit einer Spionage, aber es  war nur ein Zufall.

Im September 1911 befahl das Kommando den Pfarrer von Enego zu überwachen weil er in seiner Predigt unerwünschte Gefühle ausspricht. Es wurde den Anführern und dem Personal verboten irgendwelche Beziehungen und Kontakte zu ihm zu haben. Im Jahr 1913 wurde er nach Cona, bei Venedig verlegt.

Auch Emilio Lussu adaptiert wie die Kriegskorrespondenten sein Buch: “Un anno sull’Altopiano” zu “Leone dell’Altopiano” für die Lisser-Festung. Einige denken dies sei eine Verwechslung mit Leone-Festung von Cima Campo. Seitdem behält sie diesen Namen.

KÖNNTEN SIE SAGEN WAS ES IST?

Im Innern der Lisser-Festung wurde die Originalmechanik wieder hergestellt und funktioniert jetzt perfekt.

 

Viele dieser Mechaniken können die Besucher ausprobieren: wie die Kurbel für das Drehen des Türmchen wo das Maschinengewehr Gardner früher war, nachher Modell Maxim 1906.

VORGESCHLAGENE ROUTEN

GPS

DIE RESTAURIERUNG

DIE FESTUNG HEUTE

Dank der Restaurierung, ist die Lisser-Festung wieder zu ihrem Glanz gekehrt. Die Restaurierung hat die externe sowie die interne Struktur beinhaltet.

DIE FESTUNG VOR DER RESTAURIERUNG

Die atmosphärischen Bedingungen hatten in den Jahrzehnten dazu beigetragen, dass die bereits geschädigte Struktur noch mehr verwüstet wurde.

DAS INNERN

Natürlich wurde auch das Innern der Festung komplett restauriert, in einigen Orten komplett wieder hergestellt.

WERTVOLLE DETAILS

Nicht zuletzt wurden viele Getriebe und Mechaniken wieder hergestellt und funktionieren nun – das gibt einen zusätzlichen  Wert dem gesamten Bauwerk.

KALENDER DER ÖFFNUNGSZEITEN

2

GIU 2019

ÖFFNUNGSZEITEN

Dies sind die Öffnungszeiten der Festung für die Saison 2019. Geführte Touren finden an folgenden Zeiten statt: 10:30 | 11:30 | 12:30 | 14:30 | 15:30. An anderen Tagen ist es möglich die Festung zu besichtigen wenn Sie die Nr. +39 0424 490 319 anrufen.

JUNI 2019

SAM

22

29

SON

2

9

16

23

30

14.00-17.00

10.00-13.00 und 14.00-17.00

JULI 2019

SAM

6

13

20

27

SON

7

14

21

28

14.00-17.00

10.00-13.00 und 14.00-17.00

AUGUST 2019

SAM

SON

3

4

Von 10 bis 18

24

25

31

14.00-17.00

10.00-13.00 und 14.00-17.00

Die Festung ist von 10,-18, August jeden Tag von 10-13 Uhr und von 14-17 Uhr geöffnet

SEPTEMBER 2019

SAM

7

14

SON

1

8

15

22

29

14.00-17.00

10.00-13.00 und 14.00-17.00

TICKETS

REDUZIERTE TICKETS

Bis 12 J. kostet es weniger!!!

Gratis-Eintritt bis 6 J. (noch zu machen)

Wenn Sie 2€ dazu bezahlen, können Sie mit demselben Ticket auch das Museum “Il Ricordo” in Enego und der Scaligera-Turm besichtigen.

EUR 3.00

VOLLES TICKET

Für Erwachsene und Jugendliche über 12J.

Wenn Sie 3€ dazu bezahlen, können Sie mit demselben Ticket auch das Museum “Il Ricordo” in Enego und der Scaligera-Turm besichtigen.

Familien-Ticket: 12€. Mit Museum und Turm: 18€.

EUR 5.00

SCHULEN UND GRUPPEN

Für Reservierungen auch unter der Woche kontaktieren Sie bitte unser Sekretariat. E-Mail und Tel. unter der Rubrik “Kontakt”

KONTAKT

Sekretariat

+39 0424 490 319

Wie man die Festung erreicht

Lisser Festung

Enego - VI - Italy

EMAIL

info@fortelisser.it

Submitting Form...

The server encountered an error.

Form received.

Sie können die Festung auf 3 Arten erreichen:

 

  1. Vom grünen Parkplatz: dies ist der einfachste Weg. Sie können mit dem Auto über einen Schotterweg direkt zur Festung fahren. Von Tombal müssen Sie einfach den Wegweiser für Lisser-Festung folgen.
  2. Vom orangenen Parkplatz von Tombal. Wenn Sie das Auto beim Parkplatz lassen, können Sie die Festung mit einer Wanderung zwischen grünen Wiesen in ca. 1,5 Stunden erreichen.
  3. Vom gelben Parkplatz in Valmaron. Von hier aus kann man die Festung mit einem Spaziergang von ca. 1 Stunde erreichen.

www.fortelisser.it, 2019. All rights reserved | Credits